K2 Seismic 80 Herren im Vergleich

K2 Seismic 80 Herren Inline-Skate im test
Die K2 Seismic 80 Herren Inline-Skates haben von einigen Kunden den Beinamen “Öko-Skates” bekommen, was uns zunächst ziemlich irritiert hat. Wir wollten wissen, was es mit dieser Bezeichnung auf sich hat und ob die Skates in funktioneller und qualitativer Hinsicht überzeugen können.

Verpackung und Lieferumfang

Die K2 Herren Inline Skate Seismic 80 werden in mehreren unterschiedlichen Größen angeboten und in einem sehr stabilen Karton (Recycling-Verpackung) geliefert. Eine kleine Broschüre mit verschiedenen Hinweisen und Tipps lag bei.

Verarbeitung und Design

Das Design fällt bei diesen Skates erfreulich sportlich und dynamisch aus. Dank der knallgelben Highlights, die ein echter Blickfang sind, sehen sie optisch frisch, jugendlich und sehr modern aus. Die Verarbeitung wirkte schon bei der ersten Betrachtung qualitativ anspruchsvoll und hochwertig. Einen besonders positiven Eindruck hinterließ das blaue Mesh-Gewebe, es stellte sich im Test als sehr strapazierfähig und robust heraus. Super: Selbst nach unserer sehr langen und ausführlichen Testphase stellten wir keinerlei Abnutzungserscheinungen an den Inlinern fest.

Verwendete Materialien

Den Beinamen „Öko-Skates“ haben wir verstanden, als wir das Material etwas gründlicher unter die Lupe nahmen. Sowohl PET-Mesh-Gewebe als auch Futtermaterial und Schnürsenkel wurden nämlich aus Recycling-Material gefertigt. Wir möchten aber betonen, dass dies keinesfalls ein Nachteil ist, ganz im Gegenteil. Dass der Hersteller K2 verstärkt auf Nachhaltigkeit setzt, werten wir absolut positiv, zumal das verwendete Recycling-Material eine echte Top-Qualität besitzt. Auch die Schiene besteht aus einem Composite-Material.

Die Eigenschaften

Die Kugellager entsprechen der Klassifizierung ABEC5, sie sind also in erster Linie für komfortbewusste Einsteiger, Fortgeschrittene oder ambitionierte Skater geeignet. Die Rollenhärte entspricht der Kategorie 80 A. Es handelt sich hier um einen sogenannten Softboot.

Ausstattung

Der Verschluss des Schuhs besteht aus insgesamt drei Teilen: einer klassischen Schnürung im unteren Bereich, etwas weiter oben folgt ein Klettverschluss und am oberen Ende befindet sich noch eine Art Schnappverschluss. Die Schnürsenkel können individuell justiert werden, so dass genau dort ein optimaler Druck entsteht, wo er auch gebraucht wird. Die 80-Millimeter-Rollen mit dem Kugellager ABEC5 lassen sich schön leicht in Schwung bringen, die Kraftübertragung empfanden wir im Test als außerordentlich gut.

Leicht und trotzdem stabil

Die K2 Seismic 80 zeichnen sich durch eine hochmoderne Leichtbauweise aus. Dennoch garantieren sie einen idealen Halt, was bei einem derart niedrigen Gewicht tatsächlich bemerkenswert ist. Im Normalfall bieten Softboots im Gegensatz zu den schwereren Hartschalen einen weniger optimalen Halt, bei diesem Produkt hat uns die Stabilität jedoch positiv überrascht. Ebenfalls sehr gut: Die nahtlose Innenausstattung des Schuhs ist enorm bequem, die Polsterung sehr angenehm.

Passform und Komfort

Uns konnten vor allem die enorme Leichtigkeit am Fuß und der bereits erwähnte gute Halt überzeugen. Diese Inliner sitzen fast so leicht wie eine zweite Haut und sind eigentlich kaum spürbar. Kein Drücken, kein Zwicken, kein Reiben, selbst nach sehr langen Touren konnten wir am Fuß keine einzige Blase feststellen. Das hochwertige Mesh-Gewebe sorgt zudem für eine wirklich optimale Belüftung, ein starkes Schwitzen wird selbst bei höheren Außentemperaturen effektiv verhindert, so dass sich hier niemand über unangenehme Schweißfüße ärgern muss.

Laufverhalten und Laufgefühl

Laufverhalten und Laufgefühl bewerteten wir nach unserem Test sehr gut. Die leichtgängigen Rollen lassen sich ohne große Kraftanstrengung in Bewegung bringen, kleinere Steinchen war unterwegs überhaupt kein Hindernis. Auch dies ist keine Selbstverständlichkeit, denn bei minderwertigeren Inlinern geraten die Steinchen schnell einmal zwischen die Rollen und blockieren dort, was im schlimmsten Fall zu schweren Stürzen führen kann. Bei den K2 Seismic 80 mussten wir diese Angst nicht haben.

Toller Fahrkomfort

Die Vibrationsdämpfung ist insgesamt hervorragend. Ein harter Untergrund und Unebenheiten werden zwar nicht vollständig absorbiert, was ja auch gar nicht möglich ist, trotzdem garantieren die Inliner ein stress- und ermüdungsfreies angenehmes Fahren beziehungsweise Laufen. Auch die Bremsen beziehungsweise Stopper funktionieren hervorragend und absolut zuverlässig, was gerade Anfänger oder etwas vorsichtigere Läufer freuen dürfte. Sie sind perfekt dimensioniert und optimal platziert, so dass selbst ein sehr plötzliches Anhalten gar kein Problem ist. In den Kurven gleiten die Rollen fast schon elegant und sehr gleichmäßig, wir hatten zu jedem Zeitpunkt und auch bei einer höheren Geschwindigkeit ein optimales Sicherheitsgefühl.

Kleine Tipps

Wir empfehlen Ihnen, diese Inliner eine Nummer größer als sonst gewohnt zu kaufen. Sie fallen leicht kleiner aus, was aber bei vielen Skates der Fall ist. Zwar handelt es sich hier laut Hersteller um ein Modell für Herren, in der passenden Größe können die K2 Seismic 80 aber natürlich auch von Frauen getragen werden. Zu unserem Testteam gehörten auch mehrere Damen, die von dem Tragekomfort und dem Laufgefühl dieser Inliner sehr begeistert waren.

Austausch und Ersatz

Wie es sich für gute Skates gehört, können Sie bei diesem Modell selbstverständlich bei Bedarf die Rollen auswechseln. Es ist jedoch nicht möglich, den kompletten Schuh auszutauschen, falls dies aufgrund von Verschleiß eventuell erforderlich wird. Der Schuh wird vom Hersteller mit starken Nieten am Rahmen befestigt, ein Austausch ist hier nicht vorgesehen.

Vorteile

  • Sportliches, dynamisches und jugendliches Design
  • Zum größten Teil aus recycelten Materialien hergestellt
  • Sehr robuste und hochwertige Verarbeitung
  • Optimales Laufverhalten beziehungsweise Laufgefühl
  • Gute Passform und ein sicherer Halt

Nachteile

  • Diese Inliner fallen eine Nummer kleiner aus als angegeben und sollten daher gegebenenfalls in der nächsthöheren Größe bestellt werden.

81uvwHBzCvL._SL1500_

Fazit: Bei diesen Inlinern stimmt im Prinzip alles

Bei den K2 Seismic 80 muss eigentlich gar nichts verbessert werden, sie sind nahezu perfekt und garantieren einen ungetrübten Laufspaß. Der Spitzname „Öko-Skates“ ist in diesem Fall als echtes Kompliment zu sehen, denn obwohl viele Teile dieser Inliner aus recycelten Materialien hergestellt wurden, ist die Verarbeitung technisch auf dem neuesten und besten Stand. Vom Tragekomfort über das Laufverhalten bis hin zur Ausstattung: Wirkliche Kritikpunkte haben wir auch nach einer sehr strengen und kritischen Begutachtung und einem ausführlichen Praxistest nicht gefunden. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis rechtfertigt darum die Bestnote 5.

K2 Herren Inline Skate Seismic 80, schwarz/gelb, 10.5, 3020088.1.1.105
50 Bewertungen
K2 Herren Inline Skate Seismic 80, schwarz/gelb, 10.5, 3020088.1.1.105
  • Original K2 Softboot
  • Aus Recycling Material gefertigtes PET- Mesh Gewebe,...
  • Rollen: 80mm/80a
  • Schiene: Tec Composite
  • Cuff: Stability Pluss Cuff

<< Inliner Test / Vergleich 2020



<< Amazon Inliner Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /